Ekektile Dysfunktion

Was ist eine Erektile Dysfunktion ?erektile-dysfunktion1

Auf gut deutsch gesagt, eine Erektionstörung, Potenzstörung, oder einfach gesagt wie es im Volksmund bekannt ist als Impotenz.  Es ist eine Sexualstörung bei dem der Mann über einen längeren Zeitraum,einen nicht  ausreichenden erigierten Penis zu erreichen und zu halten um für ein ausreichendes Sexualleben zu sorgen, was wohl nicht immer gelingt,aber eine kurzzeitige Schwäche die sich bemerkbar macht, durch des nachts mehrmals erigiertem Penis, zählt nicht zur Erektilen Dysfunktion auch genannt ED. Die Ed ist als schwerwiegende Erkrangung zu sehen, in jedem Fall sollte ein Arzt zu rate gezogen werden,um festzustellen ob es sich um eine Körperliche oder auch psychische ( wie Stress ) Erkrankung handelt. Es ist auch möglich das durch die Vorerkrankung es zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall kommen kann,in jedem Fall immer einen Internisten um Rat fragen um weitere schwerwiegende Ursachen aus zu schliessen. Aber meistens sind es Körperliche oder organische Ursachen was sich aber in der heutigen Zeit mit modernen Untersuchungsmethoden leicht feststellen lässt. Leider schämen sich die Männer zu einem Arzt oder Andrologen zu gehen oder auch durch einen Unfall sollten Sie sofort den Arzt aufsuchen um Langzeitschäden vor zu beugen und Sie wieder schnell die Fähigkeit einer guten Erektion zurück zu erlangen.

Ursache

ursache-erektile-dysfunktionFür die Erektile Dysfunktion sind vor allen Dingen die Ursache
Zuckerkrankheit, Operationen, Bluthochdruck,sowie Suchtmittel, Drogen, Alkoholkonsum, dabei kommt es zu Verletzungen des Schwellkörpers und der Blutgefäße. In vielen Fällen betrifft es ältere Männer die die Altersgrenze von 40 Jahren bereits überschrtitten haben leiden an einer ED. Nach Untersuchungen in Amerika leidet beinahe jeder zweite Mann an dieser Erkrankung,das heisst mehr als 52% der Männer die über 40 Jahre sind leiden an diesem Problem der Erektionstörung. Die Alternative für eine Erektionstörung sind die sogenannten PDE-5-Hemmer (Potenzmittel) sie sorgen dafür das die Muskellatur entspannt wird und Sie so wieder ein erigiertes Glied vollständig erreichen, dieses wird erreicht durch eine bessere Durchblutung Ihres Penis.

Die Kommentare sind geschlossen.